20.Mai 2012

20. MAI 2012

In diesen schwierigen Zeiten, in diesen Zeiten des Zweifels  und ständige Befragung, müssen Sie im Weinberg des Herrn arbeiten.

Ihr seid Kinder Gottes, Ihr seid Gottes Geschöpfe, entsprungen aus der Göttlichen Liebe. Als solche, können Sie sich nicht leisten , tatenlos zuzusehen. Vom Sonnenaufgang bis zu ihrem Untergang, müssen wir daran arbeiten die Reben zu pflanzen. Ein Tag wird kommen, wenn die Ernte gemacht werden soll. Die Trauben müssen gesund und schön sein. Sie dürfen keine Krankheiten tragen und von innen beschädigt sein. Ja, meine Kinder, eines Tages wird der Herr Selber kommen um mit seinen Geliebten, den Göttlichen Samen zu sammeln der in die Herzen eines jeden Menschen, gelegt ist.

So, müsst Ihr aufhören euch zu beklagen, zu jammern und zu jedermannn alles verlangen. Sicherlich, es ist euch gesagt worden und Ich habe es mehrfach selber wiederholt : «  Bittet und Ihr werdet bekommen, klopft an und es wird euch geöffnet ».

Es ist mit einem reinen und ehrlichem Herzen dass Sie sich vor Gott stellen müssen. Deine Seele muss gereinigt und geläutert sein. Sie können nichts verlangen wenn Ihr nicht gebetet und gesegnet habt aus dem tiefsten eurer Herzen. Es würde euch nie einfallen zu Freunden zu gehen (Die sie eingeladen haben) zerlumpt, schmutzig, ungewaschen und nicht gekämmt ! So ist es das gleiche mit Gott. Ihr müsst euch innerlich waschen, euch von allen Sünden und von jedem schmutzigen Flecken der eure Seele befleckt, reinigen. Ihr müsst wie kristallklares Wasser von einem Gebirgsfluss sein, weiss, weisser als weiss sein, um eine Anfrage an Gott zu machen. Die Vorbereitung ist notwendig, es ist eine einzigartige Beziehung mit dem Schöpfer, ein Band der Liebe. Deshalb frage ich Sie, diese innere Bemühung zu machen bevor Sie ihre Absichten und Forderungen an den liebenden Vater stellen, die er in seiner unendlichen Liebe erfüllen wird.

Ja, meine Kinder, die Arbeiter im Weinberg sind nicht zufällig hier, es braucht eine Vorbereitung. Sie müssen schon ein gutes Stück Weg getan haben der sie vor das Haus des Vaters bringt. Deshalb um diese Weinberge zu unterhalten, müssen die Arbeiter ständig und alltäglich mit Gebeten mit dem Meister in verbindung sein. Glaubt nicht, dass die Aufgabe der Aufrechterhaltung der Reben einfach ist.

VigneSie verlangt von den Auftragnehmer viel Zeit und Opfer. Mann muss pflanzen, giessen, mann muss aufpassen und verhindern dass sich das Umkraut nicht niederlässt. Es ist eine grosse Aufgabe, aber ich weiss dass jeder Arbeiter mit einem leichten Herz , durch die Liebe des Vaters, arbeiten kann.

Ja, meine Kinder, in diesen Zeiten der Beschwerden auf der irdische Welt sind viele Arbeiter am Werk in dem Weinberg des Herrn. Auf der Erde ist jeder Mensch ein Weinstock und Gott in seiner grossen Liebe behütet ihn gegen böses und schlimmes.

Aber Ihr alle, meine Kinder der Erde, hört auf rum zu sitzen, hört auf ein Teil eurer Zeit mit Kleinigkeiten zu verbringen. Es ist jetzt Zeit dass Ihr die Aufgabe beginnt. Sicherlich, arbeiten schon beauftragte unter euch, aber der gute Hirte möchte dass seine ganze Herde heil und gesund in das Haus des Vaters kommt.

Meine Kinder, der Weinberg des Herrn erfordert Sonne, Licht und Liebe um zu gedeihen. Eine neue Welt kommt, aber dass sie sich einstellen kann, dass der Weinstock zur reife kommt, müssen wir unser Verhalten, unsere Lebens Kraft, unsere Denkweise ändern, Hört auf egoistisch zu sein, mit Hass  und Eifersucht  gefüllt zu sein. Hört auf nur an euren kleinen Komfort zu denken. Es ist nicht in einem solchen Geistes Zustand, dass der Weinstock gedeihen kann.

Ich bitte euch, euch an der Liebe zu öffnen, euch einander zu lieben, euch zu respektieren, euch untereinander zu helfen und die Unterschiede der Hautfarbe und Mentalitäten anzunehmen. Zusammen und vereint in der gleichen Liebe und in der gleichen Richtung können wir die Weinberge des Herrn bearbeiten um die Neue Welt einzurichten  erlauben in den eingesamten Herzen.

Ich liebe euch meine Kinder, und ich erwünsche mir so sehr dass Ihr die Wichtigkeit, die Herausforderung, die Bedeutung eurer Rolle in der Einführung dieser neuen Welt versteht. Ihr könnt nicht annehmen dass die Rechte des kleinen Mannes verhöhnt werden, dass die Reichen auf Kosten der Armen leben. Es ist untragbar und solange Ihr es alle nicht verstanden habt, wird sich das neue Leben nicht einführen können.

Deshalb ist es dringend miteinander im selben Aufschwung der Liebe zu beten, alle miteinander am Weinberg des Herrn zu arbeiten und das wahre spirituelle Leben zu deinem Nächsten unterrichten.

Es ist dringend, die Fackel, die als Jesus vor 2000 Jahren kam an zu zünden, an zu nehmen. Ihr werdet nicht getötet oder gekreuzigt werden. Sicherlich, man wird euch beurteilen, man wird euch als Träumer behandeln, aber ist das so wichtig ? Stattdessen ist es eine Freude für Gott zu arbeiten, für die Erschaffung seines Reiches der Liebe, um jeden Tag in seinem Weinberg zu arbeiten, und somit in der Lage zu sein, am Ende des Lebens mit einem leichten Herzen und glücklicher Seele nach Hause zum Vater heim zu kehren, mit der Überzeugung seine anvertraute Aufgaben ausgeführt zu haben.

Ja, meine Kinder, höret auf euch über das Gerede der Leute zu sorgen. Höret auf zu beurteilen, höret auf mit dem nichtstun. Ich verlange euch jetzt aufzustehen und im Weinberg des Herrn zu arbeiten. Die Zeit ist gekommen, wo das Ende  der Zeit, das Ende unserer Welt, und sebst gewollt von Gott, weichen muss für eine Neue Welt.

Ich liebe euch und habe Vertrauen in euch.

Pater Pio von Pietrelcina

Nachricht veröffentlicht in der « Revue de l’au-delà N° 170 » (Juli – August 2012)