Februar 2014

Primevères copie1. Februar

Mein Kind, es ist schlimm zu sündigen und der Tragweite nicht bewusst zu sein, um Verzeihung zu bitten.

2. Februar

Nimm dein spiritueller Stock und schlage dich gegen die schlechten Geister die dich jeden Tag angreifen.

3. Februar

Wenn das Licht Gottes aus allen Herzen der Menschen scheinen könnte, würde es keinen Unterschied mehr geben und die Liebe auf Erden würde regieren.

4. Februar

Jede Gnade wird gewährt wenn man mit einem demütigen Herz und Seele darum bittet.

5. Februar

Ihr fragt, aber ihr wisst nicht die Hand zu ergreifen die euch angeboten wird um euch zu helfen.

6. Februar

Gebe Gnade, bete und liebe den Schöpfer der dich mit einer unheimlichen Liebe liebt.

7. Februar

Wenn du nicht sofort eine Antwort auf dein Gebet erhältst, dann ist es sicher nicht der Moment der Erhörung. Nur Gott hat die Macht zu wissen wann es gerecht und gut für dich ist.

8. Februar

Damit du während deines ganzen Lebens dem Platz der der im Himmel vorbereitet ist, würdig bist!

 9. Februar

Ich ermahne dich immer und immer mit mehr Inbrunst und Glauben zu beten.

10. Februar

Das Licht der Liebe kommt immer aus dem Herzen Gottes. Es bringt euch alles was ihr benötigt.

11. Februar

Du must mit deinem Herz und deiner Seele und nicht mit deinem Kopf beten.

12. Februar

In jedem Augenblick muss man gut überlegen was man sagt, was man macht und vor allem was man denkt. Alles muss von Gott kommen.

13. Februar

Deine Seele, das ist deine spirituelle Kirche. Nehme Zuflucht in ihr um zu beten.

14. Februar

Die Liebe ist die Zauberformel um in das Reich des Vaters einzutreten.

15. Februar

Löse deine Zunge und unterhalte dich mit Gott.

16. Februar

Ab sofort sollst du Gott lieben. Von diesem Moment an scheint dir das Leben leichter.

17. Februar

Der Glaube, das ist deine Rüstung, das ist deine Kampflanze. Das Gebet, das ist das glühende Feuer das dich anregt.

18. Februar

Gott hat das Weltall erschaffen. Ihr, ihr gestaltet euer Leben. Macht dass es schön wird.

19. Februar

Du beklagst dich, aber du hast die Hilfe und die Liebe Gottes. Was brauchst du noch mehr?

20. Februar

Du kümmerst dich nicht genügend um deine Seele. Sie leidet und du hörst nicht auf sie!

21. Februar

Dein Kreuz würde leichter zu tragen sein, wenn du dich deinem Gott anvertraust.

22. Februar

Jede mitgenommene Seele ist sehr wichtig im Herzen Gottes.

23. Februar

Erinnere dich, dass die Zeit des Betens die du Gott widmest kostbar ist und dass sie nicht unter deiner Laune leiden darf.

24. Februar

Gott versteht alle Sprachen, aber sie müssen aus dem Herzen kommen.

25. Februar

Wenn Ihr Euch selbst lügt, dann lügt Ihr auch Gott.

26. Februar

Wenn du meditierst, vergesse nicht deine Tür zum Schutz des Lärms zu schliessen und dein Fenster zu Gott zu öffnen.

27. Februar

Es ist besser jeden Tag zu meditieren und zu beten als es ab und zu ohne Überzeugung zu tun.

28. Februar

Arbeite und bemühe dich jeden Tag um deine Göttlich Essenz zu erhöhen.