März 2014

Père Pio - copie1. März

Schliesse deine Ohren vor dem Lärm der Erde und öffne deine Seele und dein Herz den Worten Gottes.

2. März

Vertraue deinem Gott, er allein kann dir wirklich zuhören.

3. März

Du must deine Liebe um dich herum verbreiten und etwas davon hinterlassen am Tag wenn du die Erde verlässt.

4. März

Deine Seele gehört nicht dir, sie gehört Gott. Beachte dass sie so rein bleibt wie bei ihrer Erschaffung.

5. März

Deine Seele, das ist der wichtigste Teil von deinem Dasein. Ohne sie würdest du nicht leben!

6. März

Alle Seelen der Schöpfung Gottes sind von Gott geliebt.

7. März

Verliere dich nicht in unwichtige Kleinigkeiten. Das Wichtigste ist sich zu Gott wenden.

8. März

Wenn du betest, bete mit deinem ganzen Herz und deiner ganzen Seele. Dein Gebet wird um so schöner sein.

9. März

Gott ist um dich herum. Er ist in einer Blume, Er ist in den Augen deines Bruders. Meditiere Meine Worte!

10. März

Erhebe dich geistig und versuche jeden Tag mit Gott vibratorisch vereint zu sein.

11. März

Was nützt dir das Leben, wenn du nicht die Verbindung mit Gott suchst?

12. März

Jedes körperliche oder spirituelle Leiden verbindet uns mit Gott.

13. März

Man muss nicht nur sagen ich bete, man muss sehr gründlich bis in die Tiefe der Seele beten.

14. März

Der Glaube ist nicht ein Spiel der Konstruktion wo man Elemente zusammen baut. Der Glaube ist einzig und nicht teilbar, er muss euer sein ganz erfüllen.

15. März

Jeden Tag lebst du dein Leben ! Aber hast du auch überlegt um zu wissen, ob du auf der richtigen Seite des Weges bist ?

16. März

Du bestehst aus einem unsichtbaren spirituellem Wesen, du kannst nur einen Gott lieben.

17. März

Dein ganzes Wesen muss die Liebe ausstrahlen und du musst sie deinem nächsten weitergeben.

18. März

Ihr betet, aber ihr zweifelt der Erhörung eurer Gebete!

19. März

Wenn du dich verlassen fühlst und wenn du den Eindruck hast, dass alles um dich herum zusammenbricht, habe keine Angst! Du bist von Gott bewacht und beschützt, dir kann nichts passieren.

20. März

Gott ist kein Rettungsrad das man nur benutzt wenn man verzweifelt ist.

21. März

Richte jeden Moment dein Blick zu Gott und zu seinem Licht, deine Seele wird gesegnet sein.

22. März

Gott ist wie ein Vogel. Er setzt sich nieder und macht sein Nest im Herzen aller Menschen die es wünschen.

23. März

Seid stark bezüglich den Lebensprüfungen, sowie Maria am Fusse des Kreuzes stark war.

24. März

Arbeite jeden Tag durch das Gebet und die Meditation in deinem Garten, damit nicht das Unkraut wächst.

25. März

Wenn du Gott mit deiner ganzen Kraft liebst und betest, brauchst du keine Angst vor dem Bösen zu haben.

26. März

Viel Leid würde erspart sein, wenn sich alle menschlichen Seelen Gott zuwenden würden.

27. März

Es gibt nichts grösseres, nichts schöneres, als die Liebe Gottes. Sie ist ewig.

28. März

Ich kann von jedem von euch die Liebe Gottes garantieren.

29. März

Eure Seele muss wie bei ihrer Erschaffung schön und rein bleiben.

30. März

Bleibt vor der Grösse Gottes nicht blind und taub.

31. März

Erkennet und gebt zu, dass ihr nicht allein seid und dass ihr die Liebe Gottes benötigt um wirklich zu leben.