San Giovanni Rotondo

DIE STADT

san Giovanni rotondoBlick über San Giovanni Rotondo, aus dem Kloster genommen

San Giovanni Rotondo ist eine kleine Stadt im Süden Italiens, in der

Gegend Apulien, sie befindet sich ungefähr 200 km von Neapel und Bari, und 30 km von Foggia (150 000 Einwohner), die Hauptstadt der Provinz, und die industrialisiert ist, dank dem Vorhandensein von Gas Einlagen. Für den Zugang, müssen Sie die landwirtschaftlich genutzte Ebene verlassen, die sich um Foggia befindet und die mit unendlichem Duft zu diesem Zeitpunkt im Frühjahr von den blühenden Obstbäumen bespreht sind und so müssen Sie eine kurvige Strasse folgen, weil San Giovanni Rotondo auf einem Hügel von exakt 575 metern hoch liegt.

In der Stadt leben jetzt mehr als 27 000 Einwohner und diese verbreitet sich mit ihren engen Gassen, die steigen und abwärstlaufen und mit manchen grösseren Strassen, sie ist sehr provinziell und zeigt kein grosses Reichtum ,so wie die gesamte Region, obwohl mann eine neue Entwicklung spürt, aufgrund der Pilger Touristen

Monument mémoire Père PioNicht weit vom Rathaus, finden wir das Denkmal an Pater Pio gewidmet.

Aber mann muss die nord-westliche Seite von der Stadt erreichen, noch höher and der Seite des Berges wo Sie ein Stadtteil entdecken dass nur an Pater Pio gewidmetStatue Père Pio ist und wo mann im Uberfluss, Hotels, mehr oder weniger modern, findet und die fast alle, mit innen oder aussen , einen Statue von Pater Pio besitzen.

In der Nähe des Klosters und den zwei Kirchen, wimmelt es Boutiques de souvenirsvon kleinen Souvenirläden, wo mann in das unendliche, Sachen von Pater Pio findet, und ohne die religiöse Buchhandlungen die die gleichen Statuetten und

Bücher über den Heiligen verkaufen (in Italienisch natürlich, aber auch in Deutsch, English, Polnisch, Französisch in kleineren Menge , sicher wegen ihrer kleinen Teilnahme der Pilgern).

Alles erinnert an die Sehenswürdigkeiten von Lourdes.

IMG_0937
Das Haus von Maria Pyle

La voix de Padre PioNicht weit von dem Kloster und den mächtigen Gebäuden des Hauses für die Linderung des Leidens (eingeweiht in 1956), gibt es auch diejenigen die das Magazin « Die Stimme von Padre Pio » und die Fernsehen Studios von Padre Pio, beherbergen und mann findet ebenfalls das Haus von Maria Pyle, die Patentochter von Padre Pio.

IMG_0887
Kirsche Von San Pio

Die riesige Kirche von St. Pio von Pietrelcina wurde in der Nähe der Klostergärten gebaut und bietet Platz für 6500 Sitzplätze und 30 000 auf dem Vorplatz.

Die Glasmalerei der Kirche hat nicht weniger eine Fläche von700 m2.

Die untere Kirche ist mit zahlreichen Mosaiken von Marko I. Rupnjik beschmückt, der, unter anderem, 3 kg Gold, von den Gläubigen geschenkt, benutzt hat.

Die Besichtigungszeit beginnt im April, aber schon im März, sah mann, im laufenden der IMG_0756Tage, die Ankunft von immer mehr Pilgern von allen Ländern, obwohl es meistens Italiener wachen, die früh am Morgen, nach einer langen Nacht im Bus und betreut von Ihren Priestern, ankahmen.

Die Pilgern sind von jedem Alter, und vor allem junge Paare. Die zeigen öfters einen grossen Glauben, und die Kirchen sind auch während den alltäglichen Messen gefüllt.

IMG_0743.JPG